John & George Hotel: +30 27520-59097
Dolphin Hotel: +30 27520-59220
Languages:
  • English
  • Greek
  • Deutsch
  • Français
  • Danish
  • Italiano
  • Español
  • Dutch
  • Russian
 

Argolis

Der Zauber der Küstenlinie der Argolis, die Kahlen Berge, die goldenen Täeler, die grobartigen Denkmäler und deren tiefer mythologischer Hintergrund hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck.

Auf dieser “roten, glühenden Erde”, vom Dichter so besungen, “wo selbst der Mohn tiefer leuchtet” kann man den Geist der erhabensten Stimmen Griechenlands erahnen – Homer, Aischylos, Sophokles.

Die Argolis war das Zentrum Griechenlands von 1600 bis 1100 v. Chr. unter der mykenischen Kultur. Nach deren Untergang bestimmten die Dorier das Schicksal der Region bis zur Besetzung durch die Römer. Während der byzantinichen Epoche erlangte der gesamte Peloponnes eine neue Blüte. Er war beherrscht von den Franken und wurde 1460 von den Türken eingenommen. Nafplion jedoch verblieb in der Hand der Venezianer bis 1460. Nafplion wurde von 1828 bis 1834 Hauptstadt des neugegründeten griechischen Staates, bis Athen diese Rolle übernahm.

 

 

Sign up for Newsletter: