John & George Hotel: +30 27520-59097
Dolphin Hotel: +30 27520-59220
Languages:
  • English
  • Greek
  • Deutsch
  • Français
  • Danish
  • Italiano
  • Español
  • Dutch
  • Russian
 

Olympia

In der Antike zählteOlympiaim westlichen Peloponnes zu den größten Kulturzentren Griechenlands: Als Heiligtum des Zeus und als Austragungsort der ersten Olypischen Spiele der Antike. Nach alten Mythen trugen hier schon lange vor den Menschen die Götter sportliche Wettkämpfe aus.

Die Olympischen Spiele der Antike

Olympiaist die Geburtsstätte der Olympischen Spiele. Um 776 v. Chr fanden sie zum ersten mal statt. Die ersten Olympischen Spiele waren ein religiöses Fest zu Ehren des Göttervaters Zeus und des göttlichen Helden Pelpos. Zu Beginn fand nur ein Wettlauf im Stadion statt (ca.192 Meter). Bei nachfolgenden Spielen wuchs die Anzahl der Wettberwerbe auf20 inden Disziplinen der Leichtathletik, Schwerathletik, Pentathlon und Reitwettbewerb.

Das Stadion von Olympia

Das Stadion mit seiner192,28 mlangen und31 mbreiten Laufbahn ist eingebettet von Graswällen. Auf ihnen fanden die Zuschauer Platz. Eine kleine Tribüne aus Stein war für die Kampfrichter errichtet. Als einzige Frau der Spiele nahm die oberste Priesterin des Heratempels ebenfalls auf der Tribüne Platz. Der Zugang zum Stadion führt durch einen überwölbten Gang durch den westlichen Wall.

Der Heratempel

Um ca. 600 v. Chr. erbaut, zählt der Heratempel zu den ältesten Tempeln Griechenlands. Seine Länge betrug etwa50 Meter, er war ca.19 Meterbreit und etwa8 Meterhoch. Im Tempelinneren befand sich eine Statue der Göttin Hera. Im Heratempel wurde auch während der olympischen Wettkämpfe die Siegerkränze ausgelegt. Heute wird am Heratempel das Olympische Feuer entzündet.

 

Sign up for Newsletter: