John & George Hotel: +30 27520-59097
Dolphin Hotel: +30 27520-59220
Languages:
  • English
  • Greek
  • Deutsch
  • Français
  • Danish
  • Italiano
  • Español
  • Dutch
  • Russian
 

Das heilige Kloster Agia Moni

Das heilige Kloster befindet befindet sich im Vorort Areias, drei Kilometer nordöstlich von Nauplia. Der Hochaltar des Klosters wird auf Mitte des12. Jahrhunderts datier und ist seit 1875 der Zoodochos Pigi, der Lebens-Spendenden Quelle gewidmet. Sie stellt eine der bedeutendsten Kirchen der Mittelbyzantinischen Epoche dar und ist in hervorragendem Zustand erhalten. Gemäß der Zueignungsinschrift, die sich rechts am Haupteingang. Außen eingemauert, befindet, ist die Kirche eine Schenkung des Bischofs Leo von Argos und Nauplia, der sie im Jahre 1149 bauen lieb. Die Kirche selbst ist in erster Linie von architektonischem Interesse, da die ursprüngliche masterische Innenausgestaltung nicht erhalten geblieben ist. Die Kirche ist im Stil der quadratischkonischen, kreuzförmig ausgerichteten Kuppelkirchen erbaut und stellt zusammen mit anderen Kirchen aus dem 12. und 1. Jahrhundert in der Umgebung der Argolida eine besondere Einheit im Rahmen der griechisch architektonischen Schule dar. Die übrigen Kirchen, die sich in nahe gelegenen Dörfern der Arqosebene befinden, sind die Maria Himmelfahrtskirche im Dorf Chonika, die Kirche der Heiligen Retterin im Plataniti und die Maria Himmelfahrtskirche im Dorf Merbakas. Außerhalb der Klostereinfriedung befindet sich die Wasserquelle des Klosters, die berühmt ist für ihr Wasser.Einige setzen die Quelle mit der antiken Kanathos gleich, die der Griechenlandreisende Pavsanias im 2. Jahrhundert nach Christus erwähnte. Heute beherbergt das Heilige Kloster eine Erholungsstätte für Frauen, die der Diözese von Argolis unterstellt ist.

 

Sign up for Newsletter: